Gutschein für eine Ballonfahrt über Zürich

Suchst du noch ein tolles Erlebnis, für eine ganz besondere Person? Rappiballon, eine Heißluftballonfahrtgesellschaft, bietet spannende Erlebnisse für Groß und Klein! Eine tolle Geschenk-Idee für absolute Natur und Landschaft Liebhaber!

Über Rappiballon:

Bei einer Ballonfahrt fühlen Sie sich frei wie ein Vogel und entdecken die Region auf ungewohnte Weise. Rappi Ballon bietet Ihnen Heissluftballonfahrten mit Profi-Pilot Thedi Bolli an, einem der erfahrensten Piloten der Schweiz. Meistens wird in der Region Zürcher Oberland oder im Linthgebiet, sind aber gerne bereit, auch in anderen Regionen der Schweiz in die Lüfte aufzusteigen – je nach Anzahl Passagiere. Die Heissluftballone von Rappi Ballon bieten Platz für 7, resp. 3 Passagiere. Somit ist gewährleistet, dass Sie während der ganzen Ballonfahrt komfortabel viel Platz zur Verfügung haben und sich bequem am Korb-Rand des Ballons abstützen können. Sie können die Ballonfahrten als Einzelperson buchen oder mit einer beliebigen Anzahl Personen.

Ein paar Worte über die Geschichte der Ballonfahrt

Heissluftballon

Heissluftballone wurden zum ersten Mal in China im 3. Jahrhundert eingesetzt. Kleine Ballone, die von einer Kerze getrieben wurden, dienten damals auf den Feldzügen als Signal.
Aber so richtig begann die Geschichte der Ballonfahrt in Europa mit den Gebrüdern Montgolfier. Sie stiessen 1783 in Versailles mit einem Heissluftballon in die 3. Dimension vor. Die erste Ballonfahrt in der Schweiz fand anfangs des 19. Jahrhunderts statt.
Der Heissluftballon funktioniert nach dem Prinzip «leichter als Luft». Die Luft in der Ballonhülle wird durch Aufheizen leichter und bringt so das Gefährt zum steigen. Die heutigen Heissluftballone werden mit sehr sicheren Doppelbrenner-Systemen betrieben, die mit Propangas gespeist werden.

Gasballon

10 Tage nach dem ersten Heissluftballon 1783 stieg (ebenfalls in Frankreich) der erste Gasballon in die Luft. Auch bei einem Gasballon kommt das Prinzip «leichter als Luft» zur Anwendung. Allerdings wird beim Gasballon der Auftrieb durch ein Gas erreicht, das leichter als Luft ist (Wasserstoff oder Helium).
Damit der Gasballon nicht unkontrolliert steigt, hat man beim Start 200 bis 300 kg ganz feinen Sand dabei. Sinkt der Ballon, schüttet man etwas Sand aus, und der Ballon steigt wieder. Zum Sinken betätigt man ein Ventil und lässt etwas Gas entweichen.
Beim traditionellen Gasballon ist die Ballonhülle in einem Netz gefangen, an dem ca. 5 m unter der Hülle, der Korb hängt. Die neueste Generation sind netzlose Hüllen, bei denen der Korb an Traggurten hängt, die in die Ballonhülle eingeschweisst sind.

Über Geschenkgutschein Ballonfahrt in Zürich:

Ein Gutschein pro Person kostet CHF 390.–. Bei 3 Passagieren oder mehr: Kontaktieren Sie mich bitte. Der Preis ist abhängig vom «Startort»Einfach anschreiben und buchen!

 

Tolle Erlebnisse, für tolle Menschen! Mach deinen Lieben eine Freunde und verschenke einen Gutschein! Hier gibt es noch viele weiteren kreativen Ideen!

Wir bemühen uns alle Produktdaten aktuell zu halten; dies kann jedoch nicht immer gewährleistet werden.

Die Verfügbarkeit der Produkte und die Preise, die auch kurzfristigen Änderungen unterliegen können, sind daher ohne Gewähr. Die Preisangaben beziehen sich pro Artikel bzw. bei Erlebnisgeschenken pro Person.